Datenschutz

Allgemeines zum Datenschutz
Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Webseite. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten
Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihres E-Mail-Kontakts freiwillig mitteilen. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Anfragen, Ihres Auftrages, Ihrer Anliegen und zur Information.

Weitergabe Ihrer Daten
Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ggf. an das mit einer Dienstleistung beauftragte Unternehmen, soweit dies zur Erfüllung Ihres Auftrages notwendig ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter.

Einwilligung und Widerruf

Personenbezogene Daten, die Sie über unsere Website mitgeteilt worden sind, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Speicherdauer zu bestimmten Daten bis zu 10 Jahre betragen.
Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin die Löschung oder Sperrung Ihrer Daten veranlassen oder die notwendigen Korrekturen vornehmen (soweit dies nach dem geltendem Recht möglich ist).

Datenerhebung und –verarbeitung bei Zugriffen aus dem Internet
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:
– Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems
– Name und URL der abgerufenen Daten
– Name Ihres Internet-Zugangs-Providers
– Datum und Uhrzeit des Zugriffs
Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck, die Nutzung der Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), der Systemsicherheit, der technischen Administration der Netzinfrastruktur sowie zur Optimierung des Internetangebotes. Über die vorstehend genannten Fälle hinaus werden personenbezogene Daten nicht verarbeitet, eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen
Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Allgemeine rechtliche Informationen und Widerruf
Die Verarbeitung der Daten, die wir über unsere Website erhalten, erfolgt auf Servern in Deutschland.

Links auf andere Internetseiten
Wir verweisen gelegentlich auf die Webseiten Dritter. Obwohl wir diese Dritten sorgfältig aussuchen, können wir keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit der Inhalte und die Datensicherheit von Websites Dritter übernehmen. Jede Verlinkung wird speziell gekennzeichnet. Auch gilt diese Datenschutzerklärung nicht für verlinkte Webseiten Dritter.

Erstellung von Nutzungsprofilen zur Webanalyse
Diese Website nutzt Funktionen des  Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.
Sie selbst können ferner die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der  Website bezogenen Daten (einschließlich Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google dadurch verhindern, dass Sie das unter nachstehendem Link (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) zur Verfügung stehende Browser-Plug-in installieren.
Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Informationen zur Datensicherheit
Wir gewährleisten die Vertraulichkeit und Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten dadurch, dass
– wir Ihre persönlichen Daten, soweit Sie uns diese über unsere Website oder im Rahmen der E-Mail-Kommunikationsmitteln, nur zur Erfüllung Ihres Wunschs oder Anliegens verwenden,
– unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Verschwiegenheitspflichten zu wahren haben,
– unsere Sicherheitsvorkehrungen in angemessenem Umfang dem aktuellen Stand der Technik entsprechen,
– unsere Systeme regelmäßig auf Sicherheit überprüft werden, damit wir nachhaltig vor etwaigen Schädigungen, Verlusten und Zugriffen auf bei uns vorgehaltene Daten schützen können.
Soweit wir aufgrund der Schutzwürdigkeit Ihrer Daten im Einzelfall zur Einhaltung höherer Standards verpflichtet sind, beachten wir diese selbstverständlich.

Widerspruch Werbe-Mails
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Aktualisierung der Datenschutzerklärung
Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung jederzeit im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zu ändern

Auskunftsrecht
Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

Ansprechpartner für Datenschutz
Bei Fragen zum Datenschutz hilft Ihnen unser Datenschutzbeauftragter Herr M. Jäger gerne weiter.

Name der verantwortlichen Stelle:
Stephan Adler
Eisenmannstr. 71
90482 Nürnberg

Telefon: +49 911 33 68 08
Email: info@mapamundi.de

Datenschutzrichtlinie/ Erklärung zum Datenschutz nach Artikel 13 DSGVO

Mit Hilfe der nachfolgenden Informationen möchten wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch unser Unternehmen und Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht unterrichten.
Bitte lesen Sie diese Datenschutzrichtlinie daher sorgfältig durch, um zu verstehen auf welcher Grundlage wir Ihre Daten erheben, wie wir sie nutzen, wo wir sie speichern und wem diese Informationen zugänglich sind.
Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer Daten – daher verwalten wir Ihre Daten sicher und vertraulich und nutzen sie ausschließlich in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzrichtlinien.
Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzerklärungen zu ändern falls dies aufgrund neuer Technologien notwendig sein sollte. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihnen die aktuellste Version vorliegt. Werden an dieser Datenschutzerklärung grundlegende Änderungen vorgenommen, geben wir diese auf unserer Website bekannt.
1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung
Stephan Adler
Eisenmannstr. 71
90482 Nürnberg
Telefon: +49 911 33 68 08
E-Mail: info@mapamundi.de
2. Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten
Stephan Adler
E-Mail: info@mapamundi.de
3. Umfang der personenbezogenen Daten
Name, Vorname, Geschlecht, Geburtsdatum
Kontaktinformationen, einschließlich E-Mail-Adresse
Bank-/Kontoinformationen
4. Zwecke der Verarbeitung
Erfüllung von vertraglichen Pflichten
Erfüllung gesetzlicher Vorgaben
Identitäts- und Altersprüfung
Versand von Informationen
Datenbereinigung – Sicherstellen der Aktualität der gespeicherten Daten
Begründung und Durchführung des Arbeitsverhältnisses
Recherche und Analysezwecke
5. Rechtsgrundlagen
Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1a DSGVO)
Soweit Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf gilt ex nunc.
Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Artikel 6 Abs. 1b DSGVO)
Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zur Erbringung von Dienstleistungen im Rahmen der Durchführung unserer Verträge mit unseren Kunden/ Mitgliedern oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen.
Berechtigte Interessen (Artikel 6 Abs. 1f DSGVO)
Werbung, soweit Sie der Nutzung nicht widersprochen haben
Datenaustausch mit und Konsultation von Auskunfteien zur Ermittlung von Bonitätsrisiken
Verhinderung von Straftaten
Sicherstellung des Hausrechtes bzw. Wahrung des Hausrechtes z.B. durch Videoüberwachung
Gesetzliche Vorgaben (Artikel 6 Abs. 1c DSGVO)
Steuergesetze
Geldwäschegesetz
6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern
Innerhalb des Unternehmens erhalten diejenigen Personen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen.
Eine Weitergabe personenbezogener Daten findet an unsere Versicherungen und den Herstellern der von uns vertretenen Marken statt.
Für die Vornahme von Dienstleistungsangeboten wie z.B. Werbemaßnahmen per Newsletter/E-Mail geben wir personenbezogene Daten an beauftragte Unternehmen weiter. Wir haben mit den betroffenen Unternehmen Verträge über die Auftragsdatenverarbeitung geschlossen und diese Unternehmen zur Einhaltung der gesetzlich erforderlichen Maßnahmen des Datenschutzes und der Datensicherheit verpflichtet, sofern die rechtlichen Vorgaben eine Beauftragung im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung erforderlich machen.
7. Absicht über Drittlandtransfer
Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU (sogenannte Drittstaaten) findet nicht statt.
Eine eventuelle Speicherung in der Cloud findet auf Servern innerhalb der EU statt.
8. Speicherdauer der personenbezogenen Daten
Eine Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten findet statt solange sie zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten und zur Leistungserbringung im Rahmen des geschlossenen Vertrages erforderlich sind.
Danach erfolgt regelmäßig eine Löschung Ihrer Daten, wenn dem nicht gesetzliche Pflichten (HGB, Geldwäschegesetz, Steuerrecht, etc.) entgegenstehen.
Die dort vorgegeben Fristen betragen zwischen drei und 10 Jahren.
9. Datenschutzrechte des Betroffenen
Bitte kontaktieren Sie uns jederzeit, wenn Sie sich informieren möchten welche personenbezogenen Daten wir über Sie speichern bzw. wenn Sie diese berichtigen oder löschen lassen wollen. Darüber hinaus haben Sie nach DSGVO folgende Rechte:
Das Recht auf Auskunft (Artikel 15 DSGVO), Berichtigung (Artikel 16 DSGVO), Löschung (Artikel 17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO), Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO) sowie das Recht auf Widerspruch gegen Verarbeitung (Artikel 21 DSGVO).
Für das Auskunfts- und Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §34 und §35 BDSG.
Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie uns gegenüber jederzeit widerrufen. Der Widerruf gilt ex nunc.
Sie haben ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO).
10. Automatisierte Entscheidungsfindung
Innerhalb der Begründung und Durchführung von vertraglichen Beziehungen wird von uns keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung (Artikel 22 DSGVO) genutzt.
11. Durchführung von ‚Profiling‘ Aufgrund gesetzlicher Vorgaben sind wir zur Geldwäsche- und Betrugsbekämpfung sowie zur Verhinderung von Steuerhinterziehung verpflichtet. In diesem Zusammenhang werden durch uns Datenauswertungen vorgenommen.
Wir benutzen Auswertungsinstrument um Sie zielgerichtet informieren und beraten zu können. Dies ermöglicht uns eine bedarfsgerechte Kommunikation und Werbung mit Ihnen.
12. Umgang mit Bewerbungen
Wir erheben im Rahmen der Bewerbung unterschiedliche Arten von Informationen. Hierzu zählen insbesondere Ihre persönlichen Daten mit Kontaktinformationen sowie eine Beschreibung Ihrer Ausbildung, Arbeitserfahrung und Fähigkeiten. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, uns elektronisch gespeicherte Dokumente wie Zeugnisse oder Anschreiben zu überlassen. Wir benötigen von Ihnen keine Informationen, die nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz nicht verwertbar sind (Rasse, ethnischer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität). Angaben zu Krankheiten, Schwangerschaft, ethnischer Herkunft, politischen Anschauungen, philosophischen oder religiösen Überzeugungen, Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft, körperlicher oder geistiger Gesundheit oder Sexualleben bitten wir ebenfalls nicht zu übermitteln. Dasselbe gilt für Inhalte, die geeignet sind, Rechte Dritter zu verletzen (z.B. Urheberrechte, Presserecht oder allgemeine Rechte Dritter).
Die personenbezogenen Daten werden nur zu Zwecken erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt, die im Zusammenhang mit Ihrem Interesse an einer aktuellen oder zukünftigen Beschäftigung bei uns und der Bearbeitung Ihrer Bewerbung stehen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ist Ihre Bewerbung
erfolgreich, können die angegebenen Daten für verwaltungstechnische Angelegenheiten im Rahmen der Beschäftigung verwendet werden. Alle mit der Datenverarbeitung betrauten Mitarbeiter sind verpflichtet, die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu wahren. Dritte erhalten von Ihren Angaben unter keinen Umständen Kenntnis. Die Verarbeitung der Daten findet ausschließlich in Deutschland statt.
Sollten wir Ihnen keine Beschäftigung anbieten können, werden wir die von Ihnen übermittelten Daten im Rahmen gesetzlicher Aufbewahrungsfristen bis zu sechs Monaten für den Zweck aufbewahren, Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung und Ablehnung zu beantworten. Nach Ablauf dieser Frist werden Ihre Bewerbungsdaten vollständig gelöscht.
13. Verpflichtung zur Bereitstellung von Daten
Innerhalb unserer vertraglichen Beziehung ist es nötig, dass Sie uns diejenigen personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, die wir für die Aufnahme und Durchführung derselbigen benötigen bzw. für die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind.
Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss eines Vertrages oder die Ausführung des Auftrages ablehnen oder einen bestehenden Vertrag/ bestehende Mitgliedschaft nicht mehr weiter fortführen können und entsprechend beenden.
In Einzelfällen sind wir nach den geldwäscherechtlichen Vorschriften verpflichtet, Sie vor Beginn der vertraglichen Beziehung bspw. anhand Ihres Personalausweises zu identifizieren und dabei Ihren Namen, Geburtstag, Geburtsort, Staatsangehörigkeit und Wohnanschrift zu erheben und zu speichern.
Damit wir dieser gesetzlichen Verpflichtung nachkommen können, haben Sie uns nach § 4 Abs. 6 Geldwäschegesetz die notwendigen Informationen und Unterlagen zur Verfügung zu stellen. Solange dies nicht erfolgt ist dürfen wir die von ihnen gewünschte vertragliche Beziehung nicht aufnehmen.